Rol­los


Insek­ten­schutz Rol­los, sind eine ein­fa­che Mög­lich­keit bei Bedarf auf einen Insek­ten– oder Pol­len­schutz zurück­zu­grei­fen, ohne die­sen erst wie­der anbrin­gen zu müs­sen. Durch geeig­nete Pol­len­schutz­git­ter las­sen sich Haus oder Woh­nung weit­ge­hend pol­len­frei hal­ten. Sie sind damit die per­fekte Lösung für gepei­nigte All­er­gi­ker, da hier die Ursa­che der All­er­gie bekämpft wird.

Ein­mal instal­liert, kann der Insek­ten­schutz wie man es von einem Rollo kennt, ein­fach her­un­ter gezo­gen wer­den. Brau­chen Sie ein­mal ein offe­nes Fens­ter (z.B. beim Bet­ten lüf­ten), genügt ein klei­ner Druck nach unten und das Rollo fährt nach oben. Danach lässt es sich ganz leicht wie­der schlie­ßen. Wenn Sie den Insek­ten­schutz gar nicht brau­chen (z.B. im Win­ter) ver­schwin­det er in einer Kas­sette. Dort ist er wind– und staub­ge­schützt unter­ge­bracht. Fest mon­tiert, bleibt er jeder­zeit einsatzbereit.

Insektenschutz-Rollos sind für senk­rechte Fens­ter und Türen und für den Ein­satz in Schräg­be­rei­chen, z. B. an Wohn­dach­fens­tern, geeig­net. Das Öffnen und Schlie­ßen des Behan­ges erfolgt durch einen Bedien­griff in der Griffleiste — jeweils von innen oder außen.

Die Insektenschutz-Gaze wird durch zwei Bürs­ten sicher in den Füh­rungs­schie­nen geführt.

Insektenschutz-Rollos sind auch als quer ver­schieb­ba­res Rollo ein­setz­bar. Diese Aus­füh­rung ist mit einer oder zwei Kas­set­ten lie­fer­bar. Die Bedie­nung erfolgt durch ein Griff­stück an der End­schiene. Durch gegen­läu­fige Bürs­ten in den Füh­rungs­schie­nen wird die Gaze sicher gehal­ten.

 
Stammeier Regional, unsere Liefergebiete:

 

Aus unserem Standort Dinslaken bieten wir Ihnen alle unsere Produkte, Angebote und Dienstleistungen auch in Ihrer Region. Zur Übersichtskarte unserer Liefergebiete.